Yoga

Vinyasa Yoga – die Bewegung des Lebens

Beschreibt eine fließende und manchmal auch dynamische Form des Yogas. 

Die Haltungs-Sequenz wird mit dem Fluss des Atems verbunden und die einzelnen Positionen greifen mit der Ausführung fließend ineinander. Ein weiterer Gesichtspunkt ist der Übergang zwischen den einzelnen Asanas und ist genauso wichtig wie die Endhaltung. 

Die bekannteste Vinyasa Reihe ist der Sonnengruß - 11 Bewegungen die im Fluss nacheinander ausgeführt werden. Vinyasa Yoga kann dir gleichermaßen Kraft und Ausgeglichenheit schenken,  unterstützt den Muskelaufbau und fördert Balance und Konzentration. Vinyasa Yoga mobilisiert außerdem die Wirbelsäule und die Gelenke und schult das Körpergefühl.

Yin Yoga – der sanfte Weg der Entspannung 

Ist ein passiver Yogastil ohne Einsatz von Muskelkraft. Alle Posen haben ein Zielgebiet und werden mit entspannter Muskulatur in Bereich der Dehnung ausgeführt und das meist im Liegen oder Sitzen. Das Konzept des Yin Yoga besteht aus Haltungen, die vom traditionellen Hatha Yoga abgeleitet und mit verschiedenen Einflüssen aus dem traditionellen indischen Yoga, dem chinesischen Taoismus und Erkenntnissen aus der westlichen 

Wissenschaft über den Körperbau und die Funktion der inneren Organe ergänzt wurden. Die lang gehaltenen Asanas stimulieren und befeuchten das Fasziengewebe, wirken Fixierungen der Gelenke und Kompressionen sowie der altersbedingten Immobilität entgegen, beruhigen das Zentrale Nervensystem und fördern den Schlaf.

Power Yoga – kraftvoll zur inneren Mitte

Power Yoga heißt Power Yoga, um auf einfache Art und Weise eine ermächtigende (empowering) Yoga-Praxis zu beschreiben. Bryan Kest hat Power Yoga ursprünglich entwickelt, indem er dem Ashtanga Yoga intuitiv neue Elemente hinzugefügt hat; er hat jedes Dogma hinter sich gelassen und sich auf eine Reise voller Freiheit und neuer Entdeckungen begeben.

Und das ist, was Power Yoga heute ist! Freiheit, Entdeckung neuer Möglichkeiten, individuelles, körpergerechtes Yoga. Einfach, aber nicht leicht. Und ergänzt um Achtsamkeitsmeditation, die die körperliche Praxis in bewegte Meditation verwandelt.

Meditation

Meditation beinhaltet eine Sammlung von Achtsamkeits- und Konzentrationsübungen zur Beruhigung und Sammlung unseres Geistes, Übungen, die uns im wahrsten Sinne dieses Wortes helfen, uns zu beruhigen.

Wir bieten Dir einen sicheren Ort, an dem du die Möglichkeit hast, die Grundlagen Deiner Meditation zu vertiefen und gemeinsam zu praktizieren. Finde den Ruhepol in Deiner Woche und in Deinem Leben. 

Finde den passenden Kurs für dich!

Bist Du Anfänger oder Wiedereinsteiger?

  • Mind your Body
  • Yang meeets Yin

 

 

Du suchst eine ruhige, regenerative Yogapraxis?

  • Yin Yoga
  • Stress less
  • Mindspace

Du hast Rückenprobleme? Oder möchtest präventiver was tun?

  • Orthopädisch
  • Yang meets Yin

 

 

Du brauchst etwas mehr Power und bist geübt? 

  • Happy Alignement
  • Hello Weekend